Trans-Positionen: Videorama

Hampus Lindwall, Joakim Forsgren, Leif Elggren, Still aus: Attempt No. 5, Video (Farbe, Ton), 2016, 7:01min
© Die Künstler
Leif Elggren, Hampus Lindwall, , Joakim Forsgren
Trans-Positionen: Videorama

In ihrer Videoarbeit für das Werkleitz Videorama, die mit der audiovisuellen Performance am 8. Oktober 2016 im Zusammenhang steht, kanalisieren die Festivalkünstler Hampus Lindwall, Joakim Forsgren und Leif Elggren auf mehreren Bild- und Tonebenen verschiedene Bewusstseinszustände. Inspirationsquelle ist die Transkommunikationsforschung, die hier in effigie mit einer doppelköpfigen Puppengestalt, die Johann Sebastian Bach (1685–1750) und Georg Friedrich Händel (1685–1759) repräsentiert, zur Aufführung kommt. Auf der Orgelempore der Halleschen Moritzkirche kontempliert Elggren in einem Trance-Zustand eine Kontaktaufnahme mit dem Jenseits, während Lindwall ihn auf der Sauer-Orgel improvisatorisch begleitet.